Login
de en Künstlergruppe TROIA GmbH BBM e.V. Archiv Bücher Medien Boom Bubble Po.W.E.R. ENQuETE ART EPKOT EXPO Neues Buch Mail
Bücher >
Medien >
"Kick-Robot – Technik ist Taktik"

kick100524213928Die Macht der Zuschauer
Unter dem markigen Slogan "Kick-Robot" ist die Künstler-Gruppe BBM zurückgekehrt - mit neuen Maschinen, die nicht mehr so sauber und oval sind, wie einst die ozeanischen Eier. Denn vor zwei Jahren, waren die Maschinen-Performer noch im Expo-Themenpark "Wissen" zu bestaunen, wo sie mit ihren kybernetischen Eier-Schwärmen, Besucher aus der ganzen Welt begeistern konnten. Nun thematisieren BBM mit "Kick-Robot" die Analogien zwischen Kunstspektakel und Sportveranstaltung.
Sie sehen eine 30 minutentotale Aufzeichnung ihrer Performance, im Stil einer Fußballübertragung. Diese kommerziell durchtränkte Bildsprache für die eigenen Ziele simpel und effektiv einzusetzen war die Idee für diesen Film. Erleben sie den sprachgesteuerten, tonnenschweren VC-Blisset. Frage: "Große Kunst, großer Fußball. Sehen Sie einen Zusammenhang? Antwort: Äh,...Kunst und Fußball? Ich weiß nicht, ...Fußballkunst?" (Interview-Auszug aus Kick-Robot)

Dreamgame: "Batterie BBM vs. MV Start 01" Kiev-BBM
Die deutsche Maschinenperformance BBM zu Gast in der Ukraine. Ihre Show "Kick-Robot" findet im legendären Stadion von Dynamo Kiev statt. Sicherheitskräfte und Fernseh-Teams beobachten die Show und die Bürger ihrer Stadt. Sie bedienen die Maschinen von BBM, und treffen unverhofft ihren Fußball-Gott Schwetschenko. Eine Dokumentation zwischen Kunst und Alkohol, und einer Haustür, die BBM nur schwer öffnen kann, sowie die Erkenntniss, daß es bei BBM keinen zielgerichteten Zufall gibt.
Ein Film von Agnieszka Jurek und Carsten Aschmann

» bestellen: CD € 12


72 Artefakte


filmbild_b10052421400der Film zur Expo-Show
von Agnieszka Jurek und Carsten Aschmann
in Deutsch









» bestellen: CD € 14


BBM, Super 9+1 Filme

superbbm_b100524213941











85 min VHS Video mit Performances aus 10 Jahren 1999 gibt es BBM 10 Jahre. Das sind mehr als 3500 Tage aufregende Maschinenkunst. Seitdem sind bei 46 Performances 12 Künstler und 3 Gäste unter dem Kürzel, das Beobachter der Bediener von Maschinen bedeutet, aufgetreten. Mehr als 50.000 Zuschauer haben der Gruppe über die Jahre in 14 deutschen Städten bei der Arbeit zusehen können. Sie wurde dokumentiert in 7 Katalogen von insgesamt über 500 Seiten Umfang.
Auf dieser Kassette ist das Beste aus 12 langen filmischen Dokumentationen zusammengestellt. 85 Minuten spannende Performances, von begabten jungen Filmemachern in Bild festgehalten. Sogar ein Oskar-Preisträger ist darunter, wirklich! Ihr müßt es euch anschauen!


» bestellen: Video € 15